Sicherer Datenzugriff – Die IT als Stütze des Vertriebs

Daten, VertriebVertriebler der alten Schule können sich noch gut an die Zeit der papiergestützten Verwaltung erinnern. Jahrzehntelang waren Notizbuch, Karteikasten und Telefon die wichtigsten Arbeitsmittel. Ohne Frage ist das Telefon noch immer eines der wichtigsten Hilfsmittel, erst recht seitdem das klassische Telefon zuerst durch Mobiltelefone und später durch Smartphones ersetzt wurde.

Passend ausgerüstet kann der Vertriebsprofi damit zu jeder Zeit auf alle notwendigen Daten zugreifen, um optimale Abschlüsse zu generieren. Dieser Wettbewerbsvorteil kann in hart umkämpften Märkten über Wohl und Weh der Firma entscheiden. Dabei nimmt die Relevanz der reinen Sprachtelefonie seit geraumer Zeit immer weiter ab, stattdessen stehen mobile Datendienste im Vordergrund. Statt umständlich Zahlen in der Zentrale abzufragen, werden diese Daten verlässlich und komfortabel aus dem Backend abgerufen.

Mobiler Zugriff auf alle relevanten Daten als Key Requirement

Damit diese aktive Unterstützung im Vertreib auch reibungslos funktioniert, ist für Unternehmen jeder Größe die unternehmensinterne IT ein wichtiger Faktor. Große Unternehmen greifen dabei seit langem auf die Angebote spezialisierter Dienstleister zurück, die standardisierte Leistungen und Service Level garantieren. Ohne Frage ist das eine effiziente Arbeitsteilung, mit der sich Kosten und Aufwand nachhaltig minimieren lassen, allerdings erfordert dieses Vorgehen auch einen erheblichen finanziellen Gesamtaufwand – der ist für kleinere Unternehmen kaum zu tragen.

Mittlerweile gibt es jedoch auch Angebote, die für kleine Unternehmen und selbst Einzelunternehmer mehr als erschwinglich sind. So bietet beispielsweise die ionas oHG mit ihren ionas-Servern Komplettpakete aus Hard- und Software samt zugehörigem Support an, mit denen sich das eigene Unternehmen fit für die Herausforderungen der Zukunft machen lässt. Die Palette der Features liest sich wie die Wunschliste eines jeden Außendienstlers, von Collaboration Services und Kommunikationsdiensten bis hin zu Support und Sicherheit zieht sich die Spannbreite der umfangreichen Angebote.

Aufrüstung ohne großen Personalaufwand

Der Clou des Konzeptes sind die Bausteine Support und Wartung, die seitens der Spezialisten von ionas geleistet werden. Das bedeutet für den Unternehmer einen starken Vorteil: Seine Vertriebler können von den umfassenden Vorteilen der modernen Datentechnik ohne die herkömmlichen kostenintensiven Personalstellen profitieren. Gerade die hohen Lohnkosten für qualifiziertes Fachpersonal sind beim konventionellen In-House-Ansatz oftmals ein K.O.-Kriterium – dieses Problem wird mit den Angeboten von ionas auf elegante Art und Weise gelöst.

Bei der Software bleiben ohnehin kaum Wünsche offen. Für praktisch jedes Problem haben die Entwickler von ionas eine pfiffige Lösung gefunden, vom Dateiaustausch über die Verwaltung von Terminen und Kontakten bis hin zum Projektmanagement, Content Management System und CRM ist alles vorhanden. Sogar ein Chat-Server und eine komplette VoIP-Telefonanlage gehören mit zum Lieferumfang – selbst für Entwickler enthält das Paket wertvolle Hilfsmittel wie eine Versionsverwaltung.

 

Ähnliche Beiträge

Jobbörse - die Plattform für Arbeitgeber und...
Die besten Stellenangebote schnell finden Heutzutage haben sich immer mehr Bereiche...
Read more
Medienbeobachtung wofür das im Vertrieb wichtig ist
Für den Geschäftserfolg ist die Nutzung von Medien heutzutage unerlässlich....
Read more
Verkaufstraining: Den Kunden im Verkaufsgespräch begeistern!
Wie können Sie es schaffen den Kunden im Verkaufsgespräch zu...
Read more
Geschäftstermin: Der erste Eindruck zählt
Sind Sie in leitender Stellung tätig, haben Sie viele Geschäftstermine...
Read more
Professionelle Ghostwriter lassen Sie in Zukunft nicht...
Auf dem Weg vom Kopf bis zu den Händen erreichen...
Read more
Mit der ABC-Analyse Zeit richtig einplanen
Damit Sie Ihre Zeit effektiv planen können, müssen Sie Prioritäten...
Read more